Baum
Bücherwurm

© Copyright Oliver Bayer Verlag

Iris Sofie Bayer

An einem kalten Morgen, am 25. Tag des 1. Monats des Jahres 1963 kam ein kleiner weiblicher Bücherwurm auf die Welt. »Hat das aber lange schwarze Haare!« soll die Hebamme ausgerufen haben, als das kleine Würmchen das Licht der Welt erblickte. Da schlug wohl ein bisschen ungarisches Erbgut in ihrer deutschen Ahnenreihe durch, das zudem dafür sorgte, dass Tanzen zu einer ihrer großen Leidenschaften wurde. Die glücklichen Eltern gaben ihr den Namen Iris (Regenbogen) Sofie (Weisheit).

Schon früh entdeckte das kleine Bücherwürmlein die Faszination und Vielfalt der großen Welt der Bücher. Ihre erste Lektüre studierte sie bereits - bei voller Konzentration - auf dem Töpfchen. Im Handumdrehen lernte sie lesen und ihre Schulaufsätze wurden oft schmunzelnd vorgelesen. Da traf es sich gut, dass es in ihrer Geburtsstadt Gerlingen bei Stuttgart eine umfangreiche Stadtbibliothek gab. So konnte sich die Bücherwürmin durch sämtliche Abenteuer- und Rätsel-Serien von Enid Blyton futtern und alle Fortsetzungen von Blitz, der schwarze Hengst von Steven Farley verschlingen - wenn es ganz spannend wurde mit Taschenlampe unter der Bettdecke.

Bis zum erfolgreich abgeschlossenen Abitur hatte die Bücherwürmin auch sämtliche literarischen Werke, die zur Weltliteratur zählen, verinnerlicht. Nebenbei hatten zehn Jahre Klavierunterricht dazu geführt, dass sie nicht nur flink in die Klaviertasten hämmern konnte, sondern auch in die Schreibtastatur, was ihr als Fremdsprachen-Sekretärin bzw. Assistentin der Geschäftsführung zugute kam. Leider hatte sie beruflich nur zu lesen und zu schreiben, was ihr vordiktiert wurde, sodass sie bald das Gefühl hatte, ihre Kreativität verkümmere immer mehr. Dann gebar Iris Sofie in den 1990igern zwei Söhne, denen sie die Freude an Büchern aller Art begeistert weitergab. Während sie ihnen Die kleine Raupe Nimmersatt von Eric Carle und Die Möwe Jonathan von Richard Bach vorlas, bereicherten die Kinder auch ihr Leben, das dadurch spontaner, flexibler, spielerischer und kreativer wurde.

Die passionierte Bücherwürmin ist auch heute noch Vielleserin (etwa 100 Bücher im Jahr, meist Sach- und Recherchebücher). Mit ihrer unglaublichen Lese- und Verarbeitungsgeschwindigkeit erstaunt sie immer wieder ihr Umfeld, auch ihren lieben Mann Oliver, mit dem sie die Leidenschaft für Naturfotografie und das Faible für Elefanten teilt.

2019 ist es ihr gelungen, ihren Herzensberuf zu ergreifen und freischaffende Autorin zu werden. Denn sie hatte in ihrem Leben so viele Bücher gelesen, dass sie es für viel spannender hielt, nun eigene Bücher zu schreiben, die in allen Regenbogenfarben leuchten und vor Lebensfreude sprühen. Die riesengroße Freude über ihren ersten großen Rüssel-hoch-Roman Der Elefant des Sonnenkönigs, den sie gedruckt in Händen halten durfte, stand ihr ins Gesicht geschrieben.

Sie hat sogar ein eigenes Genre kreiert - die Rüssel-hoch-Bücher, in denen die positiven Aspekte des Menschseins im Mittelpunkt stehen. Es sind vielseitige Bücher, keine Massenware, sondern Bücher mit Tiefgang und vielen interessanten Wissenshäppchen, wie sie nur Introvertierte und Hochsensitive schreiben können. Es sind ihre Wortgeschenke an alle, die sich - wie sie selbst - lebenslanges inneres Wachstum wünschen.

Eure lebensfrohe Bücherwürmin



PS: Als die Kreative des Oliver Bayer Verlags nehme ich auch gerne Schreibaufträge mit ganz individuellen Wünschen entgegen. Hier finden sich meine kreativen Geschenkideen.

PSS: Allen, die sich dafür interessieren, wie sich die kleine Bücherwürmin trotz aller Hindernisse zu einer Schriftstellerin mausern konnte, lege ich meine biografischen Bücher ans Herz. Wer sich emotional in die Lebensgeschichte eines anderen Menschen vertieft, erweitert den eigenen Horizont, indem er mehr Handlungsoptionen fürs eigene Leben kennenlernt:

Traumtanz mit dir (wie ich zur Lebensfreude zurückfand),

Kaputtgekündigt…‽ (wie ich mein Burnout überwand und mir die positive Lebenseinstellung Rüssel hoch! zu eigen machte) und

RELING (wie ich mir den Tanz in die Zukunft vorstelle und was ich dafür tue, dass dieser letzte Herzenswunsch wahr wird).


Schreibt mir gern. Ganz besonders freue ich mich über eure positiven Rezensionen.

kreativ@bayer-verlag.de
iris.sofie.bayer@ruessel-hoch.de

Zu meinem Blog

Zu meinem Newsletter

Iris Sofie Bayer
Iris Sofie Bayer
Bücherwurm
Iris Sofie Bayer